Begleitung Sterbender und Palliativmedizin

Sterben ist ein Teil des Lebens und damit ein natürlicher Vorgang, der weder verdrängt, verkürzt, noch künstlich verlängert werden sollte.

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Diakoniestation sind auf Sterbesituationen vorbereitet und leisten einen pflegerischen Beitrag, so dass ein würdiges Abschied nehmen zu Hause möglich ist.

Wir haben in der Diakoniestation Pflegekräfte mit der Zusatzqualifikation „Palliative Care".  Sie achten darauf, dass alle Mitarbeiter regelmäßig Fortbildungen zu „Palliative Care" besuchen.

In der Begleitung Sterbender arbeiten wir mit den Hausärzten, undefined Palliativmedizinern, Kliniken und ambulanten Hospizdiensten der Region zusammen.